Am 4. März 2016 wurde die Arbeit dieses P-Seminars beim
"Innovation-Award 2015 zur Förderung der Schulentwicklung"
der Schaeffler FAG Stiftung in Schweinfurt
mit einem 3. Preis ausgezeichnet.
Wir gratulieren zu diesem Erfolg!

DSC_6901.JPG - 126.29 KB

 

 

Abiturienten berieten Bauherren 

P-Seminar des Rathenau-Gymnasiums zeigte Passivhäuser

Wenn mehr als die Hälfte unserer Klimagase weltweit dem Wohnen geschuldet sind, müssten Häuslebauer dann nicht eifriger Energiesparhäuser errichten? Die sechzehn Abiturienten des Walther-Rathenau-Gymnasiums um Kursleiter Oliver Kunkel kamen in ihrer fast zweijährigen Beschäftigung mit dem ökologischen Bauen gar zu der Überzeugung, dass auch für den Bauherren ein Passivhaus die tatsächlich billigste aller Gebäudevarianten darstellt und so trugen sie dem interessierten Publikum in den Räumen des städtischen Gymnasiums vor, wie ein solches Passivhaus hergestellt werden kann. Sie zeigten verschiedenste Baumaterialien, verglichen Dämmwerte von Schaumstoffen mit denen natürlicher Dämmstoffe, zeigten, wie der Unterschied in der Herstellung dieser verschiedenen Produkte die Klimaverträglichkeit beeinflusst und mit welchen Techniken Passivhäuser den geringen Rest an Heizenergie für die kältesten Tage des Jahres ökologisch gewinnen können.

W Seminar Passivhuser 1 Mittel.JPG - 110.12 KB

In fließendem Übergang gaben die Schüler sich gegenseitig Wort und Laserpointer in die Hand und zeigten damit, dass es sich lohnt, Vortragen, Präsentieren gut zu durchdenken und intensiv zu üben. Nach einer guten Stunde Vortrag über alle Aspekte des nachhaltigen Bauens konnten die Gäste aus dem schulischen Umfeld, aber auch Interessierte am ökologischen Bauen sich mit den jungen Leuten über ihre beeindruckenden Entwürfe von Passivhäusern austauschen. Diese hatten sie als begleitende Ausstellung mit Plänen und Modellen zur Diskussion gestellt – ein nach Süden völlig verglaster Kubus begleitete da ein Langhaus, dessen schmucke Schiebe-Läden mit integrierter Wärmedämmung im Winter einen zusätzlichen Schutz liefern sollen, ein organisch-fließend geformtes Holzhaus stand neben einem weißen Pulthaus, das von einem blutig-roten Einschnitt geprägt wurde.W Seminar Passivhuser 2 Mittel.JPG - 88.03 KB