2016: Chinesen zu Gast in Schweinfurt

In der Woche vom 24.04.2016 bis zum 30.04.2016 weilten 20 chinesische Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschule in Hangzhou bei uns in Schweinfurt. Begleitet wurden sie vom Vize-Schulleiter, Herrn Shou, und der Englisch-Lehrkraft, Frau Shang. Für die Unterstützung bei sprachlichen Schwierigkeiten danken wir der Dolmetscherin der Deutsch-Chinesischen-Gesellschaft, Frau Wang.

Die chinesische Gruppe kam (fast) pünktlich direkt von Hangzhou bei uns in Schweinfurt am Haupteingang der Schule an. Leider war das Wetter nicht gut und sehr, sehr kalt. Zudem waren viele unserer Gäste nach der langen Reise etwas müde. Deshalb entschieden sich viele Familien zu einem Besuch in Würzburg.

DSC 0688

DSC 0720

 

 

 

 

 

.

 

 

 DSC 0684DSC 0572

 

 

 

 

 

 

Anschließend ließen sich dann Gäste und Gastgeber das Abendessen schmecken:

DSC 0630

Am Montag standen dann eine Begrüßung in der Schule, eine Führung durch die Sternwarte, Kunst- und Geschichtsunterricht und als Höhepunkt ein Empfang im Rathaus der Stadt Schweinfurt durch Herrn Oberbürgermeister Sebastian Remelé auf dem Programm.

IMG 2947IMG 2951

 

 

 

 

 

 

 

 Neben dem gemeinsamen Unterricht wetteiferten die chinesischen und die deutschen Schülerinnen und Schüler bei der Stadtrallye gegeneinander. Am Mittwoch informierten sich die Chinesen an der Fachhochschule Würzburg Schweinfurt über die Möglichkeiten eines Studiums in Deutschland. Frau Chaban hatte ein abwechslungsreiches und informatives Programm zusammengestellt. Besonders spektakulär war die Laborführung mit einem "hochspannenden" Experimental-Vortrag. Höhepunkt der Woche in Schweinfurt dürfte aber für die meisten Gäste der Ausflug in die Rhön in Begleitung der Lehrkräfte Frau Reuter und Herr Dr. Schmidts gewesen sein. Da die Sommerrodelbahn wegen des Schnees nicht in Betrieb war, ging es zunächst ins Freilandmuseum nach Fladungen. Anschließend wollten die Chinesen hoch hinaus und bestiegen den Kreuzberg. 

 DSC02056DSC02075

 

 

Und am Freitag hieß es dann beim Bunten Abend schon wieder Abschied nehmen. Franka Feiler moderierte das abwechslungsreiche Programm. Lieder und Tänze der Chinesen und der Deutschen wechselten sich ab, bevor die Schüler einen gemeinsamen Tanz präsentierten, den sie erst am Morgen desselben Tages einstudiert hatten.

 DSC 0719DSC 0739

 

 

 

 

 

 

Nach einem tränenreichen Abschied am Samstag Morgen konnten unsere chinesischen Gäste noch bei schönerem und vor allem wärmerem Wetter verschiedene deutsche Städte besuchen: Weimar, Dresden, Potsdam, Berlin und Köln. Zwischenzeitlich sind sie wieder gut zu Hause in Hangzhou gelandet. Wir hoffen, dass unsere Gäste die gemeinsamen Tage ebenso genossen haben wie wir.

DSC 0886