Einige leckere Rezepte

r1Vegetarischer Brotaustrich (1)

Im Schmortopf werden 250g gehackte Zwiebeln in 250 g Butter goldgelb gedünstet. Dazu gibt man: 100 g feine Haferflocken, 90 g Weizenvollkornmehl, 80 g Hefeflocken (keine Bierhefe). Nun wird eine kräftige Brühe zubereitet aus 1/2 l kochendem Wasser und 2 Würfen Gemüsebrühe. Diese wird über die Masse im Schmortopf gegossen. Herdplatte ausschalten und alles krätig verrühren. Folgende Gewürze kommen noch hinzu: 2 Teel. Majoran, 1/2 Teel. gemahlener Piment, Kräutersalz. Kräftig abschmecken!


Vegetarischer Brotaustrich - vegan (2)

250 gr Margarine
250 gr Bio-Zwiebeln
100 gr feine Haferflocken
90 gr Dinkelvollkornmehl
80 gr Hefeflocken
1/2l vegane Gemüsebrühe
Kräutersalz, italienische Kräutermischung, mildes Paprikapulver.

 

r2Quarkaufstrich (1)

250g Quark, 250g Schichtkäse, 1 kleiner Becher saure Sahne, Meersalz, 1 Bund Lauchzwiebeln, 1 Bund Radischen, versch. gehackte Kräuter, 3 hartgekochte Eier. Quark,Schichtenkäse und saure Sahne verrühren, die restlichen, klein geschnittenen Zutaten hinzufügen und mit Salz abschmecken. Je nach Jahreszeit lassen sich frische Zutaten durch Essiggurken und gefrorene Kräuter ersetzen.


Quarkaufstrich (2)

500 gr Quark
200 gr Frischkäse
2 Becher Schmand (mit Kräuter)
evtl. Joghurt (Achtung - nur wenn Quark zu fest ist)
Salz, Pfeffer, Knoblauchgranulat
verschiedene frische Kräuter
1/2 Bund Radieschen (klein gehackt)
und evtl 2 gekochte Eier (klein gehackt)

 

Karottenaufstrich

600 gr Karotten (geschält)
600 gr Kräuter-Frischkäse
(Karotten und Frischkäse immer im selben Mengenverhältnis verwenden)

klein gewürfelte Karotten in Gemüsebrühe weich kochen, mit Pürierstab pürieren und unter den Frischkäse heben. Achtung: Karotten gut abtropfen, sonst wird Aufstrich zu flüssig.

 

Fetaaufstrich

600-750 gr Feta
300 gr Miree (Paprika-Chili)
150 - 200 gr Ajvar
wenn mildes Ajvar verwendet wird, dann evtl noch etwas nachschärfen (sambal olek)

Feta fein zerkrümeln, Miree und Ajvar unterheben. Nach Geschmack nachwürzen.
Kann auch mit dem Zauberstab noch feiner püriert werden.


Nussmuffins

200 ml Keimöl oder Sonnenblumenöl, 200 g brauner Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 4 Eier, 300 g Weizenvollkornmehl, 1 Päckchen Backpulver, etwa 7 Esslöffel Milch, 200 g gemahlene Haselnusskerne, 80 g Schokostreusel, Puderzucker und Papierbackförmchen. Öl, Zucker und Eier schaumig rühren. Die restlichen Zutaten dazugeben und soviel Milch einrühren, dass der Teig schwer reißend vom Löffel fällt. Die Papierbackförmchen auf das Blech setzen und in jedes etwa einen Eßl. Teig geben. Bei 180 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen. Nach dem Erkalten Puderzucker darüber sieben. Weitere Variationen: Anstelle der gemahlenen Haselnusskerne zwei Bananen zerdrücken und in den Teig rühren. Oder Äpfel kleinschneiden und mit 100 g gehackten Mandeln in den Teig geben.