Vorlesewettbewerb am 09. Juli 2015

Die Kunst des Vorlesens auf Französisch

Wettbewerb der Schweinfurter Gymnasien

« Anne et Thomas veulent faire des interviews pour le cours de géographie... » Konzentriert, flüssig und nahezu fehlerfrei liest Felix Markert, Schüler des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums den ihm unbekannten Text in französischer Sprache vor. Er lernt erst im zweiten Jahr Französisch und nimmt als einer von 9 Kandidaten aus den Schweinfurter Gymnasien am Vorlese-Wettbewerb in der französischen Sprache teil.

„Gerade im Hinblick auf das vereinte Europa ist es unser Ziel, die Kinder und Jugendlichen zu motivieren, die französische Sprache, die den Ruf hat, schwierig zu sein, zu lernen. Die Sprache unserer Nachbarn jenseits des Rheins klingt sehr melodisch, nicht nur, wenn Franzosen sie sprechen. Es ist faszinierend, wie schön einige unserer Jugendlichen im zweiten Lernjahr schon lesen. Dieser Wettbewerb soll gleichzeitig Anreiz und Anerkennung sein", lobt Elke Kindermann, Französisch-Lehrerin am Walther-Rathenau-Gymnasium, die diese Veranstaltung jedes Jahr für die Schweinfurter Gymnasien organisiert.

Wer an diesem Wettbewerb teilnimmt, hat sich bereits in seiner Schule als Lesesieger durchgesetzt. Neun Schüler/innen der 7. Jahrgangsstufe mit Französisch als 2. Fremdsprache stellen sich der Herausforderung, vor Publikum zunächst einen bekannten und daraufhin einen unbekannten französischen Text vorzulesen. Als Preise winken Geld-Gutscheine, die der Elternbeirat des Walther-Rathenau-Gymnasiums wie jedes Jahr gestiftet hat. Für seine Unterstützung gebührt ein herzliches Dankeschön.

Gewonnen hat letztendlich Emilia Mohr aus dem Olympia-Morata-Gymnasium vor Robert Jacobi aus dem Alexander-von-Humboldt-Gymnasium.

Dass die Kooperation der Schweinfurter Französisch-Lehrer hervorragend klappt, beweisen auch die folgenden Veranstaltungen, die für die Schüler/innen, die sich an den vier Gymnasien für Französisch entschieden haben, jährlich gemeinsam initiiert werden. Im Januar sahen die Schüler/innen ein französisches Theaterstück, organisiert vom Celtis-Gymnasium. Mitte Juli konnten die Jugendlichen französisches Flair genießen, denn vom 08. bis 15. Juli fand das vom A.-v.-Humboldt-Gymnasium geplante französische Filmfestival „Cinéfête" im KuK statt und am 24. Juli führt das Olympia-Morata-Gymnasium ein Boule-Turnier durch.

(Elke Kindermann)

 

 

Sieger im Vorlesewettbewerb ermittelt

Erstmals ermittelten das Walther-Rathenau-Gymnasium und die Walther-Rathenau-Realschule die Sieger ihres Vorlesewettbewerbs in einer Abendveranstaltung. Am Freitag, 22.11.2013, waren Schüler, Eltern und Lehrkräfte in die Aufenthaltsräume des G8 geladen. Ein kleiner aber interessierter Kreis von Zuhöreren folgte konzentriert den qualitativ guten Darbietungen der insgesamt sechs Klassensieger. Für die Jury war es nicht leicht, sich nach einem selbst ausgewählten bekannten und einem von Herrn Joachim Lütt bestimmten unbekannten Text ("Krabat" von Ottfried Preussler) auf einen Sieger für jede Schule festzulegen. Aber nach einiger Rechnerei stand es schließlich fest: Gewonnen hatten die beiden Jungs.

 DSC_0005a.JPG - 728.78 KB

 

Tom Maurer (G 6a links vorne) wurde Stadtsieger

Herzlicher Glückwunsch und viel Erfolg beim Bezirkswettbewerb!