Als weiterführende Schule vermittelt die Realschule eine zwischen den Angeboten der Hauptschule und des Gymnasiums liegende allgemeinbildende und zugleich berufsorientierte Bildung. Sie schafft damit die Voraussetzung für eine Berufsausbildung und spätere qualifizierte Tätigkeit mit vielfältigen theoretischen und praktischen Anforderungen.

Die Jahrgangsstufen 5 mit 10 umfassend baut die sechsstufige Realschule auf der 4. Jahrgangsstufe der Grundschule auf (hier finden Sie mehr zum Übertritt an die Realschule) und verleiht mit bestandener Abschlussprüfung den mittleren Bildungsabschluss.

Unterrichtsangebot

Die Realschule unterrichtet in der Jahrgangsstufen 5 und 6 alle Schülerinnen und Schüler nach einem einheitlichen Lehrplan und einer einheitlichen Stundentafel. Ab Jahrgangsstufe 7 bietet die Walther-Rathenau-Realschule die folgenden vier verschiedenen Ausbildungsrichtungen (Wahlpflichtfächergruppen) an. Ohne den Charakter einer allgemeinbildenden Schule zu vernachlässigen, werden Fächer in den Unterricht einbezogen bzw. durch vermehrte Stundenzahl betont, die den Begabungen und Neigungen der Schülerinnen und Schüler entgegenkommen und daneben auch berufsvorbereitende Aufgaben erfüllen (siehe Stundentafel):

Wahlpflichtfächergruppe I (mathematisch-technisch)

Wahlpflichtfächergruppe II (kaufmännisch-wirtschaftlich)

Wahlpflichtfächergruppe III a (sprachlich)

Wahlpflichtfächergruppe III b (musisch-gestaltend)

 

Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit ab der 7. Jahrgangsstufe die
Talentgruppe/-klasse zu besuchen oder am Bilingualen Unterricht teilzunehmen.

Schulabschluss

Am Ende der Jahrgangsstufe 10 findet eine Abschlussprüfung statt, deren Aufgaben für alle bayerischen Realschulen vom Staatsministerium für Unterricht und Kultus gestellt werden.

Schulische Weiterbildungsmöglichkeiten

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Realschule können die Schülerinnen und Schüler in die Jahrgangsstufe 11 einer Fachoberschule (Ziel: Fachhochschulreife) oder unter bestimmten Voraussetzungen in die 10. bzw. 11. Jahrgangsstufe eines Gymnasiums (Ziel: allgemeine Hochschulreife) eintreten.

Außerunterrichtliche Aktivitäten

  • Schullandheimaufenthalte
  • Skikurse
  • Abschlussfahrten
  • Besinnungstage
  • Erste-Hilfe-Kurse 

Besonderheit der Walther-Rathenau-Realschule

Sie wird im Verbund mit dem Walther-Rathenau-Gymnasium geführt. Daraus resultieren eine überdurchschnittliche gute Ausstattung der Fachräume, speziell im naturwissenschaftlichen Bereich, der Betrieb einer intensiv genutzten Sternwarte, sechs modern ausgestattete Computerräume mit Internetanschluss und eine großzügige, weitläufige Anlage der Sportstätten.