Seit Herbst 2018 treffen sich unsere großen und kleinen Akrobaten beider Schularten im Circus Club. Dabei ist es unwichtig, wieviel Erfahrung der Einzelne mitbringt, Hauptsache man hat Spaß daran, etwas anderes, etwas Verrücktes zu tun. Und wie man im Foto sieht, Spaß haben wir jede Menge! Vom Hula Hoop Reifen, über das Jonglieren, zum Diabolo bis hin zum Einrad fahren probieren wir alles Mögliche aus und perfektionieren das, was der Einzelne will.
Besonders das Einrad fahren hat es unseren Schülern und Schülerinnen angetan und das ist auch gut so. Könner wie Anfänger werden hier geistig und körperlich gefordert. Es ist sogar belegt, dass Einrad fahren die mentalen Leistungen fördert, weswegen diese Sportart in Japan sogar als Schulsport eingeführt wurde. „Einrad fahren ist eine anspruchsvolle Sportart, die Kondition, Konzentration, Geschicklichkeit und Fairness erfordert.“ (www.einradverband-bayern.de, 2019)

Kursleiterin: Caroline Oppelt